Archive for February, 2011

heute vor drei jahren

Saturday, February 12th, 2011

oder: wie alles begann? mit der mediathek natuerlich. was haette man anderes von mir erwartet. urkundlich berichtet phlo zum ersten mal am 12.02.2008 darueber.
nach nun 3 jahren bereicherung aus zahlreichen verhaltensstudien freut es sicher viele, dass wir diese kollektiven experimente als erfolgreich abschlieszen moechten und euch voller spannung die neue m3dia.tk  ankuendigen.

watch this spot. the future is near.

kluge maenner sagen:

Thursday, February 10th, 2011

der zustand des griffs und der klinge eines schwertes spiegelt die seele seines besitzers wieder.

damit wirst du jetzt wieder kaempfen koennen, mein bruder, doch der rest liegt ganz bei dir.

Afro Samurai: Resurrection (2009) [15:10-15:28]

was sagt uns das?

Thursday, February 10th, 2011

vergleichen sie: Alarm - Polizeieinsatz in Schule in Düsseldorf beendet und Alarm - Berufskolleg von Polizei geräumt nach inhaltlichen unterschieden und die art der rhetorik.

via fefe

umgang mit werkzeugen

Thursday, February 10th, 2011

wenn man ueberlegen muss, wann man zuletzt das messer geschliffen hat, dann weisz man, dass ein schon nicht mehr vollkommen ueberblickbarer zeitraum vergangen ist.

als man das messer gewaschen, getrocknet, geschliffen und in oel gerieben hatte und es vor dem beiseite legen noch einmal, oder auch das erste mal ganz, genau zu betrachten begann, stellt man fest, dass auch der arm sich nach erholung sehnt.

morgen sollte ich vielleicht auch die golfschlaeger und die baelle mal wieder putzen. sie koennten eine so viel groeszere wertschaetzung erfahren.

alles ist ein experiment.

Thursday, February 10th, 2011

und die welt unser labor!

Monday, February 7th, 2011

erektion ist ein deutlich schwieriges wort im fronteinsatz. versuche die griech. herkunft zubeleuchten verlieren sich im gekiecher.

der traum

Monday, February 7th, 2011

eines auch noch so kleinem teil, einer rueckkanal-schaltung verbaut in einem radio-auge, ueber das jahr 2011 muss kindlicher kuehner abenteuerlust entsprungen sein. unschuldig und zu allem bereit. die schreckliche wahrheit zu der es geworden ist, haette es gar nicht verstehen koennen, oder haette es nicht wahrhaben wollen.

egal.

Monday, February 7th, 2011

lern du mal schoen weiter und ich guck mir weiter mathe dokus an und masturbier mich spaeter in den schlaf.

das warten

Monday, February 7th, 2011

das warten hat, wie es mir scheint, zwar bestaetigende erkenntniss und somit sicherheit und festigung gebracht, aber letztlich nichts genuetzt. den traum der venus oder vorzugsweise der nachtigal, kann so nicht ein zweites mal getraeumt werden. so lange wie nicht das letzte kapitel geschrieben ist...

...to continued

zeit

Monday, February 7th, 2011

zeit muss man auch einfach mal vergehen lassen. der zeit die freiheit zur entfaltung geben.